Menu Close

Warenwirtschaftssoftware mit aussagekräftigen Daten als Erfolgsfaktor in der Digitalisierung

RHAPSODY Software Screen

Warenwirtschaftssysteme als Erfolgsfaktor im Zeitalter der Digitalisierung für den Mittelstand. RHAPSODY® Warenwirtschaft verbindet Abläufe und Prozesse.

Um im Zeitalter der Digitalisierung in einem immer dynamischeren Wettbewerb zu bestehen, müssen Klein-und mittelständische Unternehmen (KMU) immer schneller neue Lösungen anbieten. Und sie stehen angesichts der Digitalisierung vor der Herausforderung, eine Flut von Daten in immer kürzerer Zeit zu verarbeiten.

Um wirtschaftlich effektiv zu arbeiten, benötigen sie leistungsstarke IT-Lösungen im Bereich ERP. Schließlich müssen Kapital-, Personal- und Materialeinsatz sorgfältig und verlässlich geplant, IT-Systeme bedarfsgerecht angepasst sein.

Warenwirtschaftssystem als Erfolgsfaktor für Unternehmen

„Dabei hat sich die Auswertung und Analyse von Kundendaten, Warenwirtschaftssystemen (auch WaWi genannt) oder Marketingaktivitäten schon heute in vielen Unternehmen zu einem echten Zeitfresser entwickelt“, sagt Martin Theissing, Geschäftsführer der SWS Keeve GmbH „Das manuelle Zusammenführen von Daten ist zeitaufwendig und oftmals fehlerbehaftet.“ Die besten Marktchancen bieten sich den Unternehmen, die sich einen technologischen Vorsprung erarbeiten.Mit der Enterprise Software-Lösung RHAPSODY® und ihren vielfältigen Applikationen hat der Software-Entwickler SWS Keeve ein Tool geschaffen, mit dem auch KMU die digitale Transformation meistern.

Individuelle Einstellung des Warenwirtschaftssystems auf die Anforderung des Unternehmens

Ganz unabhängig davon, in welcher Branche sie tätig sind oder welche Prozesse optimiert werden sollen – RHAPSODY® wird individuell auf die Anforderungen und Prozesse des Unternehmens angepasst. RHAPSODY® Warenwirtschaft verzahnt Warenwirtschaftssystem mit Produktion. Im Zeitalter der Digitalisierung müssen Warenwirtschaft und Produktionsprozesse immer enger miteinander verzahnt werden. Ein zeitgemäßes Warenwirtschaftssystem nimmt deshalb den Materialeinsatz in laufender Produktion oder Fertigung sowie den Warenbestand gleichermaßen in den Blick.

Daten als wesentlicher Treiber der Administration des Unternehmens

„Das ist heute nicht mehr nur für Industrieunternehmen von großer Bedeutung. Wenn kleinere und mittlere Unternehmen dem zunehmenden Kosten- und Zeitdruck gewachsen sein wollen, müssen auch sie jederzeit über aussagekräftige Daten zum Materialeinsatz und Warenbestand verfügen“, betont Martin Theissing. Mit RHAPSODY® Warenwirtschaft hat SWS Keeve eine Softwarelösung entwickelt, das die gesamte Administration des Unternehmens abwickelt. Büroorganisation CRM und Faktura sind bereits integriert. Passgenau auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Nutzers zugeschnitten, sorgt RHAPSODY® Warenwirtschaft für Transparenz von der Preisfindung bis zur Lagerwirtschaft.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere News