Menu Close

RHAPSODY® Modul: Compliance Check

Check der offiziellen Sanktionslisten im Sinne der EU-Verordnung

Bleiben Sie auf der sicheren Seite – ganz ohne Folgekosten

Modul: Compliance Check

Wissen Sie wirklich immer so ganz genau, mit wem Sie im Geschäftsleben agieren? Der Gesetzgeber verlangt das von Ihnen. Im Zuge der Terrorismus-Bekämpfung ist allen Firmen und
Institutionen untersagt, Geschäfte mit Partnern abzuwickeln, die auf sogenannten Sanktionslisten vermerkt sind.

  • Compliance Check überprüft Ihr Adressenmaterial
  • Dokumentation der vorgeschriebenen Prüfung
  • juristische Absicherung
  • Keine Folgekosten

Überprüfung auf offizieller Grundlage

Das Modul RHAPSODY® Compliance Check überprüft Ihr gesamtes Adressenmaterial auf der Grundlage der offiziellen Sanktionslisten der EU, Großbritanniens und der USA. Ein Protokoll dokumentiert die vorgeschriebene Prüfung gegenüber Behörden. 

Die Überprüfung der Kunden- und Lieferantendaten, sowie der Beschäftigten ihres Betriebes erfolgt mit folgenden Sanktionslisten:

  • Liste der EU-Kommission
  • HM Treasury
  • DPL-Denied Persons Lis
  • Entity List
  • SDN-Specially Designated Nationals List

Prüfung von Kunden und Lieferanten

Die vorgenannten Originaltabellen werden täglich via Internet aktualisiert.
Das System überprüft die Kunden- und Lieferantendaten, die z.B. in einer Excel-Tabelle bereitgestellt werden. F
ür die Überprüfung der Mitarbeiterdaten müssen Sie ebenfalls eine Excel-Tabelle mit den Anschriftsdaten der Mitarbeiter zur Verfügung stellen. Über den Abgleich der Adressen wird sichergestellt, dass bestehende Kunden- und Lieferantenadressen
nicht gegen die o.a. Sanktionslisten verstoßen. “Verdächtige Adressen” können individuell freigeschaltet werden. Mit entsprechenden Protokollen werden alle Bearbeitungsvorgänge archiviert.

Die Überprüfung einer Einzeladresse / Person ist jederzeit möglich.

Weitere RHAPSODY® Zusatzmodule