Menü Schließen

Glossar

Digitaler Vertrieb von A-Z​

Die wichtigsten Begriffe kurz erklärt

Digitaler Vertrieb von A-Z auf einen Blick

Glossar

Alle | # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Es gibt 3 Glossar in diesem Verzeichnis, die mit dem Buchstaben S beginnen.
SEA
Search Engine Avertising, dt. Suchmaschinenwerbung, umfast das Schalten von Anzeigen in den Suchergebnissen bei Suchmaschinen, z.B. Google. Die Anzeige wird ausgespielt, wenn der Besucher den bestimmten Suchbegriff, auch Keyword genannt, eingegeben hat. Je nachdem wie beliebt ein Keyword ist, variiert der Preis für die Anzeige nach Auktionsverfahren.

SEO

Search Engine Optimization, dt. Suchmaschinenoptimierung, umfasst die Maßnahmen zur Verbesserung der Platzierung einer Website in den organischen Suchergebnissen. Führende Suchmaschinen, z.B. Google, versuchen mit Hilfe eines Algorithmus den Lesern, die relevantesten Inhalte zu präsentieren. Um die Platzierung zu verbessern, gibt es verschiedene Möglichkeiten z.B. Erstellung von wertvollen Inhalt (Content), Verwendung von Keywords oder die Verlinkung von anderen Websiten.


Social Media Marketing

Zu Disziplin Social Media Marketing zählen alle Aktivitäten bzw. Maßnahmen in den sozialen Medien. Neben den Verkauf von Produkten/ Dienstleistungen kann eine stärkere Markenbildung und Kundenbindung gestaltet werden. Zu den bekanntesten Social Media Plattformen zählen Facebook, Instagram, YouTube und Twitter. Für den B2B-Vertrieb stehen besonders die Plattformen XING und LinkedIn im Fokus. Ein besonderer Vorteil sind die gezielten Targetingmöglichkeiten, da man die relevante Zielgruppe sehr gezielt ansprechen kann.

Vorteile von Digitalen B2B-Vertriebsmaßnahmen

Die konsequente und intelligente Digitalisierung aller Vertriebswege- und Prozesse zahlt auf die folgende Ziele ein:

Größerer Markterfolg

z.B. durch neue Vertriebskanäle oder digitale Geschäftsmodelle, optimierter Auftritt im Web, zielgerichtete Kundenansprache über digitale Plattformen u.v.m.

Mehr Effizienz

z.B. durch Automatisierung von Standardprozessen, verbessertes Angebotswesen, höhere Transparenz über wichtige Kennzahlen, abgestimmte Workflows zwischen Innen-und Außendienst u.v.m.

Erhöhte Kundenzufriedenheit

z.B. durch verbesserte Abläufe im Bestellwesen, individuelle Service-Portale, moderne Kommunikations- und Kontaktmöglichkeiten, kollaborative Werkzeuge in der Zusammenarbeit u.v.m.

Kostenloser Website-Check

Wir analysieren Ihre Website auf Verbesserungsmöglichkeiten für die optimale Positionierung in Suchmaschinen wie Google und Co.